[:de]

In diesem Testbericht über die Zeiss Batis Objektivreihe versuche ich, über meine persönlichen Erfahrungen mit den Batis Linsen unter realen Arbeitsbedingungen als professioneller Fotograf und Videofilmer zu berichten. Im vergangenen März habe ich ein Kurzfilmprojekt „Moving“ über Claire Lim, eine Hongkongerin, realisiert. Während dieser Zeit habe ich das Trio der ZEISS Batis Objektivreihe – das 25mm f/2, das 40mm f/2 CF und das 85mm f/1,8 – getestet. Getestet wurde die Vielseitigkeit im Bereich der Fotografie- und Videoproduktionsmöglichkeiten. Hier findet ihr einige Fotos geshootet mit den Batis-Objektiven über meine Dokumentation über Hongkong. Am Ende des Artikels stehen RAW-Dateien als download bereit. (Aufgenommen mit Sony A7RIII + Batis Zeiss-Objektiven)

EINLEITUNG | Was steckt hinter dem Projekt in Hongkong

Unterwegs als Reisefotograf und Videofilmer bemühe ich mich, so leicht und effizient wie möglich zu packen. Der Schlüsselpunkt des Gewichts ist hier die Fotoausrüstung. Bei der Planung stand immer im Fokus, welche Objektive ich für diesen Kurzfilmprojekt mitnehmen würde. Ich wusste, dass ich meine Sony a7R III – verwenden würde, aber ich hatte meine Auswahlmöglichkeiten bei der Wahl der Objektive sorgfältig abzuwiegen.

Nur wenige Monate vor Beginn dieses Projektes brachte Zeiss die neuen BATIS-Objektive auf den Markt. Ich wusste, dass ich in einer Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen und Lichtverhältnissen fotografieren würde. Vor allem war es ein Videoprojekt, bei dem ein Festbrennweitenobjektiv die erste Wahl ist. Man könnte meinen, 40 mm sei eine merkwürdige Brennweite? Diese Linse überraschte mich auf die beste Art und Weise. Ich hatte nur drei Produktionstage Zeit, um das gesamte benötigte Material zu produzieren. In Hongkong kann das Wetter von hell und sonnig schnell in Regen und Nebel umkehren. Durch die wetterversiegelten Batis-Objektive musste ich mir nie Sorgen machen. Diese Stadt hat mit vielen engen Vierteln zu kämpfen, zusammen mit weit entfernten Motiven, die Objektive mit längerer Brennweite benötigen.

Ich konnte die Zeiss Batis-Objektive, die im Vergleich zu Zooms vergleichbarer Brennweitenbereiche typischerweise kleiner, leichter und schneller sind, problemlos in meinen Rucksack packen.

 

GEWICHT, BAUWEISE & LOOK | Zeiss Batis Objektive – das 25mm f/2, das 40mm f/2 CF und das 85mm f/1,8

Also zurück zum Testbericht über die Zeiss Batis-Objektive – ein 25 mm f/2, ein 40 mm f/2 CF und ein 85 mm f/1,8 sind speziell für E-Mount-Kameras von Sony entwickelt worden. Ich wusste, dass sie Schnelligkeit, schnelle Autofokus-Reaktionszeiten und genügend Auflösungsvermögen bieten, um die Anforderungen des 42 MP-Bildsensors meiner Kamera zu erfüllen.

Ein großartiges Objektivset für meine Kamera und perfekter halt auf einem Gimbal. Es ist nicht nur leicht, sondern die Batis-Serie ist auch wunderbar auf das Sony-Gehäuse abgestimmt. Ich verwende das Objektiv an einer Sony a7 Riii, und ich kann es ohne Probleme halten, den ganzen Tag fotografieren und werde wahrscheinlich nie müde. Das ist eine große Erleichterung, wenn man den ganzen Tag arbeitet. Mit einem Gewicht zwischen 335 g und 452 g kamen meine Kamera und alle drei Objektive weit unter den 1,8 kg schweren Deckel in meinem Rucksack. Während der Produktion muss man in Betracht ziehen, diese Ausrüstung mindestens 8-12 Stunden pro Tag zu halten, einschließlich aller Zubehörteile wie Kardan, Bildschirm, Batteriepacks.

Die optische Qualität ist für professionelle Anwendungsfälle mehr als ausreichend und hat ihren eigenen einzigartigen Look, den ich wirklich liebe. Hier sind einige Fotos, die ich in diesen Tagen gemacht habe, und ich hoffe, dass sie Ihnen einen guten Eindruck von diesem Objektivsatz vermitteln können.

OLED DISPLAY | Zeiss Batis Objektiv bei Nacht

Hongkong ist in vielerlei Hinsicht ein visuelles Paradies, aber es hat auch seine Herausforderungen. Die visuellen Stimmungen und Texturen von Hongkong sind faszinierend, vom Sonnenuntergang am Victoria Point bis zu den nächtlichen Skylines der Metropole Hongkong, die visuell gesehen magisch sind.  Hier kommt das OLED-Display ins Spiel.

Es ist eine Funktion, die die Fokusentfernung und den Schärfentiefenbereich oben auf dem Objektivtubus anzeigt. Für jemanden, der auf einem Stativ arbeitet und nachts unbewegte Motive aufnimmt, kann ich sehen, wie diese Anzeige unglaublich hilfreich sein kann.

 

RAW SAMPLES DOWNLOAD | Zeiss Batis lenses

RAW Samples of ZEISS Batis lenses – a 25mm f/2, a 40mm f/2 CF, and a 85mm f/1.8 with Sony A7RIII:

[service title=“Zeiss Batis 25mm F2″ subtitle=“RAW File download via Google Drive“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 25mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1_9yUzajpEV8bU5RO0E8VC8K74qp1LVPI/view?usp=sharing“][/service]

[service title=“Zeiss Batis 40mm CF F2″ subtitle=“RAW File download via Google Drive“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 40mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1dppCXQZ6ShJ6rT4TVYIUGI4je1qvCpBr/view?usp=sharing“][/service]

[service title=“Zeiss Batis 85mm F1.8″ subtitle=“RAW File download via Google Drive here“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 85mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1ABa_O8WXVBbXO_rcjP_GLY9HKP41OUWj/view?usp=sharing“][/service]

PERSONAL CONCLUSION | Zeiss Batis lenses

Abschließend bin ich mehr als zufrieden mit meiner Wahl der ZEISS Batis-Objektive. Bei den Videoproduktionen auf dem Gimbal konnte ich dem reibungslosen Autofokus vertrauen. Es gibt nichts Wichtigeres, als sich während der Produktion auf die Ausrüstung verlassen zu können und so nach anstrengenden Tagen mit sehr wenig Schlaf beruhigt nach Hause zurückzukehren.

Ich verpasste kein Gelegenheiten, weil ich auf die Festbrennweite meines 25mm f/2, 40mm f/2 CF oder des 85mm/f2 Batis ‚beschränkt‘ war. Als mein Favorit das 40mm f/2 CF Batis – ich kann nicht genug darüber sagen. Der 40mm Brennweitenbereich und die Naheinstellungsmöglichkeit machen es zu meinem Alltagsobjektiv für Reiseprojekte. Ich würde dieses Objektiv auch für Porträts, Hochzeiten und Fotoaufnahmen empfehlen; für Dokumentarfotografen, die gerne vor Ort arbeiten, flexibel bleiben und im fotojournalistischen Stil fotografieren, um ihre Motive ohne die offensichtlichere Verzerrung eines breiteren Objektivs einzufangen.

[:en]

In this review about the Zeiss Batis lenses I try to report my personal experience about the Batis Lenses during real working conditions as a professional photographer and videographer. Last March I realized a shortfilm project „Moving“ about Claire Lim, a local Hong Kongese. I tested the trio of ZEISS Batis lenses – a 25mm f/2, a 40mm f/2 CF, and a 85mm f/1.8. Review the versatility in the area of photography and video production capabilities. Here you can find some samples of the Batis Lenses about my documentary of Hong Kong. At the end of the article you can download RAW samples to get your own impression. (Shot with Sony A7RIII + Batis Zeiss Lenses)

INTRODUCTION | Behind the project in Hong Kong

On the way as a Travel photographer and videographer, I make every effort to pack as lightly and efficiently as possible. The key point of the weight is your photo gear. During the planing I focused around which lenses I would be taking for this short film project. I knew I would be using my workhorse camera – a Sony a7R III, but I had carefully weighed my options when it came to lens choices.

Just few month before my projects starts Zeiss released the new BATIS lenses. I knew I would be shooting in a wide range of environments and lighting conditions. Especially it was a video-project where a fixed prime lens is the first choice. You might think 40mm is a weired focal length? This lens surprised me in all the best ways. I only had 3 production days to get all the footage we needed in Hong Kong the weather can be bright and sunny while other days can be draped in rain and fog. Through the weather sealed Batis lenses I had never to worry about it. This city has many tight, narrow quarters to contend with along with distant subjects requiring longer focal length lenses.

I easely could fit the Zeiss Batis Lenses, which are typically smaller, lighter, and faster compared to zooms of comparable focal ranges into my Backpack.

 

WEIGHT, BUILD & LOOK | Zeiss Batis lenses – a 25mm f/2, a 40mm f/2 CF, and a 85mm f/1.8

So back to review the Zeiss Batis lenses – a 25mm f/2, a 40mm f/2 CF, and a 85mm f/1.8 are designed specifically for Sony E-mount cameras, I knew they offered speed, quick autofocus response times, and enough resolving power to satisfy the needs of my camera’s 42MP imaging sensor.

A great lens kit for my camera and perfect fit with a gimbal. Not only is it light, but the Batis series is beautifully balanced for the Sony body. I use the lens on a Sony a7 Riii, and I can hold it without any problems, shoot all day, and probably never get tired. That’s a big deal when you’re working all day. With a weight between 335g to 452g, my camera and all three lenses came in well under the 1,8 kg cap in my backpack. During production you have to consider holding this gear for at least 8-12 hours a day incl. All accessories like gimbal, screen, batterypacks.

The optical quality is more then sufficient for professional use cases and has their own unique look, which I really love. Here are some photos I took during these days and I hope there can give you a good impression of this lens kit.

OLED DISPLAY | Zeiss Batis lenses at night

Hong Kong is a visual paradise in many ways but it has its challenges. The visual moods and textures of the Hong Kong are mesmerizing, from Sunset on the Victoria Point to the night skylines of Hongkong Metropolis,  which are visually speaking magical.  Here comes the OLED Display in handy.

It’s a feature that shows the focus distance and depth of field range on the top of the lens barrel. For someone working on a tripod and shooting still subjects at night, I can see how this display could be incredibly helpful.

 

RAW SAMPLES DOWNLOAD | Zeiss Batis lenses

RAW Samples of ZEISS Batis lenses – a 25mm f/2, a 40mm f/2 CF, and a 85mm f/1.8 with Sony A7RIII:

[service title=“Zeiss Batis 25mm F2″ subtitle=“RAW File download via Google Drive“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 25mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1_9yUzajpEV8bU5RO0E8VC8K74qp1LVPI/view?usp=sharing“][/service]

[service title=“Zeiss Batis 40mm CF F2″ subtitle=“RAW File download via Google Drive“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 40mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1dppCXQZ6ShJ6rT4TVYIUGI4je1qvCpBr/view?usp=sharing“][/service]

[service title=“Zeiss Batis 85mm F1.8″ subtitle=“RAW File download via Google Drive here“ btn_text=“Download here Zeiss Batis 85mm“ url=“https://drive.google.com/file/d/1ABa_O8WXVBbXO_rcjP_GLY9HKP41OUWj/view?usp=sharing“][/service]

PERSONAL CONCLUSION | Zeiss Batis lenses

Finally, I’m more then pleased with my choice of ZEISS Batis lenses. I could trust the smooth autofocus during the video productions on the gimbal. There is nothing more important than being able to rely on your equipment during the production and thus return home with a peace of mind after exhausting days with very little sleep.

I missed any opportunities due to being ‘limited’ to the fixed focal length of my 25mm f/2, 40mm f/2 CF or the 85mm/f2 Batis. As my favorite the 40mm f/2 CF Batis – I can’t say enough about it. The 40mm focal range and close focus option makes it my everyday lens for travel projects . I would also recommend this lens to portrait, wedding & documentary photographers who love to work on location, stay flexible, shoot in a photo journalistic style to capture their subjects without the more obvious distortion of a wider lens.

[:]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 

Privacy Preference Center